Aktuelle Lage und Infos zu Corona

Update 18. März: Schulschließung bis zum Ende der Osterferien!

 Piktogramme Haendewaschen 7Situationen 300dpi

Welche Konsequenzen ergeben sich für unsere Schule?

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat eine Schulschließung ab dem 16. März bis zum Ende der Osterferien beschlossen. Folgende Passagen aus der Email des Ministeriums sind für uns relevant (gesamte Email und Übersetzungen in zehn Sprachen siehe HP des MSB):

1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

2. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls (also vom 16. März bis zum 3. April) ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

Für Sie bzw. die RSB bedeutet das:

Die Schulleiterinnen und Schulleiter der Stadt Bedburg haben gemeinsam mit der Stadt weitere Vereinbarungen zur Ausgestaltung der in der Mail angesprochenen Notbetreuung getroffen. Diese Informationen finden Sie ->hier. Ich darf mich schon jetzt an dieser Stelle bei allen Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern unserer Schule sehr herzlich für die Unterstützung und Hilfe bedanken!

Zu Ihrer Information:

Meine Sicht als Schulleiter:

Die Sorge um Gesundheit und Wohl der Kinder sind für mich absolut nachvollziehbar und verständlich. Wir sind uns unserer Verantwortung für Ihre Kinder bewusst und setzen konsequent alle erforderlichen Schritte um. Hierzu stehen wir in engem Kontakt mit dem Schulträger, der Stadt Bedburg,

Unsere Kinder, aber auch die Gemeinschaft aller Menschen, benötigen in einer solchen Situation vernünftiges und besonnenes Handeln. Dazu zählt die Beachtung von Hygienetipps. Dazu zählt, dass Hinweise von Behörden und Ministerien beachtet werden. Ich zähle auf die Mitwirkung aller Eltern der RSB. Durch die Beachtung dieser Regeln und Hinweise tragen wir nicht nur zur eigenen Gesunderhaltung bei, sondern leisten darüber hinaus auch einen wertvollen Dienst bei der Bekämpfung von Infektionserkrankungen. MfG WG