Wie wir arbeiten

Unsere Schulgemeinschaft stützt sich in ihrer täglichen Arbeit natürlich nicht nur auf die einschlägigen Gesetze, Verordnungen und Lehrpläne. Den einzelnen Menüpunkten zur Linken kann man jeweils unterschiedliche Facetten unseres Schullebens entnehmen. Dies wären im Einzelnen

- Schulprogramm - Die Grundlage unserer Arbeit, in der das Selbstverständnis unserer Schule dargelegt wird.

- Hausordnung - Sie regelt die Details unseres Alltags, zeigt aber auch, welches Verhalten wir in unserer Gemeinschaft pflegen wollen.

- Leistungskonzept - Es erläutert, nach welchen Maßstäben Noten erteilt, wie Referate gehalten werden sollen u.v.m.

- Inklusionskonzept - Wir sind eine Schule des gemeinsamen Lernens und praktizieren seit 2012 erfolgreich Inklusion.

- Beratungskonzept - Wenn es mal Probleme gibt...

- Vertretungskonzept - Für alle Beteiligten wird hier festgelegt, wie wir mit Änderungen des Stundenplans umgehen.

- Gender-Konzept - Mit der Förderung von Mädchen und Frauen kann nicht früh genug begonnen werden.

- Stundenraster - Unsere Stunden dauern 67,5 Minuten. Wie das geht, erfährt man dort.

- Erprobungsstufenkonzept - In den Klassen 5-6 bedarf es einer besonderen Betreuung der neuen Kinder an unserer Schule.

- Wahlpflichtfach (Kl. 7-10) - Die Möglichkeit, neben Deutsch, Englisch und Mathematik ein weiteres Hauptfach zu wählen, ist eine der besonderen Vorzüge einer Realschule.

- KAoA (Berufsorientierung) - Wie geht es nach der Schule weiter? Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler hierauf gezielt vor.

- Fahrtenkonzept - Über unsere Klassenfahrten und welche Regeln es hierzu gibt.

- Medienkonzept - Wir bauen unsere Möglichkeiten im Bereich Digitalisierung immer weiter aus.

- Trainingsraumkonzept - Manchmal braucht man eine Auszeit...

- QA - Auch Schulen werden überprüft.

- Arbeitsgemeinschaften - Unsere Schule ist nicht nur zum Lernen da.

- Projekte - Wir führen in allen Jahrgangsstufen eine Vielzahl von Projekten durch.